Jugendforum

Das Jugendforum Rostock setzt sich für mehr Demokratie und für eine buntes Rostock ein. Das Jugendforum wurde im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie gegründet und hat eigene Fördermittel zur Verfügung. Damit können die Jugendlichen über eigene Projekte und Maßnahmen selbst entscheiden.

Begleitet wird das Jugendforum durch die Bürgerinitiative Bunt statt braun e.V., den Rostocker Stadtjugendring, das Amt für Jugend und Soziales, die Evangelischen Akademie der Nordkirche und von der Beteiligungswerkstatt des LJRMV.

 

Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren, die sich in der Hansestadt Rostock engagieren möchten. Für mehr Informationen bei Facebook oder kontaktieren Sie uns.

Kurz nach dem Start ins neue Schuljahr traf sich das Jugendforum Rostock. Am 29. September kamen die Jugendlichen erneut im Rathaus zusammen. Viele hatten spannende Projektideen dabei, die vorgestellt und diskutiert werden konnten. Erste Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten taten sich auf.

In den kommenden Wochen wollen die Mitglieder des Jugendforums entscheiden, welche der Projekte gefördert werden sollen.

Am 20. Januar gab es das erste Treffen des Jugendforums im Rathaus der Hansestadt Rostock. Es kamen ca. 30 Jugendliche, die sich über ein Speed-Dating kennen lernen konnten. Im Anschluss machten sich die Mitglieder des Jugendforums auf einen Ideengang und fanden Projektideen und erste Überlegungen zu einem Logo.

Der kurze Film gibt einen guten Einblick zu den Themen und auch zur Stimmung vor Ort.